Home / Aktuelles / Tutorial – Tatüta

Tutorial – Tatüta

 

Für die Taschentüchertasche, kurz Tatüta, brauchst du nur zwei Stoffreste, einen für die Außenseite, einen für die Innenseite und ein kleines Stück Webband oder dein Label.

Damit du gut sehen kannst, wie das Stoffmuster am Ende wirkt, habe ich hier einen Streifenstoff verwendet. Außerdem benutze ich ein Garn in einer Kontrastfarbe, so sieht man die Nähte auf den Fotos gut.

Ihr benutzt aber bitte passendes Garn. 🙂

Zuerst schneidet ihr euch die beiden Stoffteile mit den Maßen 17cm x 15 cm zu (die Nahtzugaben von 0,7cm sind bereits enthalten). Dazu könnt ihr euch auf Papier eine Schablone vorzeichnen oder aber auch direkt auf dem Stoff, z.B. mit Trickmarkern die Linien einzeichnen.

TaTueTa2

Jetzt nähst du die beiden kurzen Stoffseiten rechts auf rechts zusammen.

TaTueTa3

TaTueTa4

Nun wenden wir die Stoffe und bügeln die Kanten gut aus.

TaTueTa5

Den folgenden Schritt könnt ihr überspringen, wenn ihr kein Label oder Webband einnähen möchtet.

Eine der beiden noch nicht zusammen genähten Seiten musst du nun in der Hälfte markieren. Dazu kannst du eine Stecknadel benutzen, aber genauso auch den Trickmarker oder einen kleinen Knips mit der Schere machen.

TaTueTa6

Da ich oben bei meiner Markierung um ein paar Millimeter verrutscht bin, meine Stecknadel sollte eigentlich bei 7,4cm liegen, habe ich mein Label ein kleines bisschen nach rechts verschoben.

TaTueTa7

Das Label / Webband mit ein paar Stichen befestigen, vorher aber bitte die Stecknadeln entfernen.

TaTueTa8

Wir falten nun unsere geschlossene Seitennaht ein wenig über die Mitte, ich kann mich dabei genau an meinem Label orientieren.

TaTueTa9

Und auch die zweite Seite wird nun darüber gefaltet, ebenfalls wieder bis knapp über die Mitte.

TaTueTa10

Nachdem beide Seitenteile zusammen genäht sind, werden sie noch mit einem breiten Zick-Zackstich versäubert und an den Ecken abgeschnitten, damit…

TaTueTa11

… ihr die Ecken nach dem Wenden schön ausformen könnt.

Ich verwende dazu ein Essstäbchen, es geht aber auch, wenn ihr vorsichtig seid, mit einen Schere. Bitte hier keine Gewalt anwenden, sonst stecht ihr euch ein Loch in die Ecke.

TaTueTa12

Jetzt müsst ihr euer Taschentüchertäschchen noch mit ein paar Taschentüchern füttern und schon seid ihr fertig!

TaTueTa13

Comments are closed.